Datenschutzerklärung

Die nachfolgenden Hinweise geben einen Überblick darüber, welche personenbezogenen Daten zu welchem Zweck während Ihres Besuches auf diesen Internetseiten der Tier- und Hausbetreuung Pfotenglück, Susanne Feil (im Folgenden auch „wir“), erfasst und verwendet werden.

 

Kontaktaufnahme

Sie haben die Möglichkeit, sich über die Internetseite zu unterschiedlichen Fragen zu informieren oder Kontakt zur Tier- und Hausbetreuung Pfotenglück, Susanne Feil, aufzunehmen. Neben einem Anruf oder einer E-Mail können Sie auch über das Kontaktformular mit uns in Kontakt treten. Im Rahmen der Kontaktaufnahme werden Daten wie Ihr Name, die E-Mail-Adresse und Ihre Nachricht verarbeitet.

Die Verarbeitung dieser Daten erfolgt gem. Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO im Rahmen von vorvertraglichen oder vertraglichen Maßnahmen, die zur Erbringung des angebotenen Dienstes erforderlich sind. Betrifft die Kontaktaufnahme weder eine vorvertragliche Maßnahme noch einen Vertrag, den Sie selbst bereits mit uns geschlossen haben, verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO im Rahmen unseres berechtigten Interesses, Ihr Anliegen auf diesem Weg zu bearbeiten. 

Sofern die Daten nicht für die Erfüllung eines Vertrages oder von vorvertraglichen Maßnahmen weiterhin erforderlich sind, werden sie gelöscht. Sofern wir aufgrund gesetzlicher Verpflichtungen, beispielsweise der Einhaltung der Aufbewahrungspflichten gem. HGB und AO, verpflichtet sind, Ihre personenbezogenen Daten zu archivieren, werden diese für eine weitere Bearbeitung gesperrt und nach Ablauf der Aufbewahrungsfristen gelöscht.

Ihre personenbezogenen Daten werden nicht an Dritte übermittelt. Eine Übermittlung an einen Empfänger in einem Drittland wird nicht vorgenommen. 

Ihre Rechte uns gegenüber können Sie aus dem untenstehenden Punkt „Rechte der betroffenen Person“ entnehmen. 

 

Vertragsabwicklung

Die von Ihnen zur Inanspruchnahme unseres Waren- und/oder Dienstleistungsangebots übermittelten Daten werden von uns zum Zwecke der Vertragsabwicklung verarbeitet und sind insoweit erforderlich. Vertragsschluss und Vertragsabwicklung sind ohne Bereitstellung Ihrer Daten nicht möglich. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO.

Nach vollständiger Vertragsabwicklung löschen wir Ihre Daten unter Beachtung der steuer- und handelsrechtlichen Aufbewahrungsfristen.

Im Rahmen der Vertragsabwicklung geben wir Ihre Daten an das mit der Warenlieferung beauftragte Transportunternehmen oder an den Finanzdienstleister weiter, soweit die Weitergabe zur Warenauslieferung oder zu Bezahlzwecken erforderlich ist. Eine Übermittlung an einen Empfänger in einem Drittland wird nicht vorgenommen. Rechtsgrundlage für die Weitergabe der Daten ist Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO.

 

Erstellung von Logfiles 

Bei jedem Zugriff auf unsere Internetseiten werden automatisch temporäre Informationen gespeichert, die Ihr Browser übermittelt. In der angelegten Protokolldatei werden Browsertyp/-version, verwendetes Betriebssystem, Name und URL der abgerufenen Datei, Referenz URL (die zuvor besuchte Seite), Hostname des zugreifenden Rechners (IP-Adresse) sowie Datum und Uhrzeit der Serveranfrage festgehalten. Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen wird nicht vorgenommen. Die Speicherung und Verarbeitung dieser Daten dienen ausschließlich der Systemsicherheit sowie der Optimierung des Internetangebotes. Rechtsgrundlage dafür ist Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO. Unser berechtigtes Interesse besteht darin, Ihnen zum einen ein optimiertes Internetangebot bieten zu können und zum anderen das System zu sichern. Eine dauerhafte Speicherung und Verarbeitung von den Logfiles findet bei uns nicht statt.

 

Sicherheit

Für die Sicherheit der Datenübermittlung im Internet können wir keine Gewähr übernehmen. Mitteilungen via E-Mail werden nicht verschlüsselt. Eine Kenntnisnahme durch Dritte ist daher nicht auszuschließen. Aufgrund dessen wird empfohlen, vertrauliche Informationen ausschließlich über den Postweg zu versenden.

 

Verantwortlicher im Sinne der DSGVO:

Tier- und Hausbetreuung Pfotenglück
Susanne Feil
Kolbergerstraße 1
72116 Mössingen

Telefon:  0176/21237906
E-Mail:    info@tierbetreuung-pfotenglueck.de

 

Datenlöschung / Speicherdauer

Ihre personenbezogenen Daten werden gelöscht, sobald der Zweck der Speicherung entfällt. Eine Speicherung kann darüber hinaus erfolgen, wenn dies durch den europäischen oder nationalen Gesetzgeber in unionsrechtlichen Verordnungen, Gesetzen oder sonstigen Vorschriften, denen wir unterliegen, vorgesehen wurde. Eine Löschung der Daten erfolgt auch dann, wenn eine durch die genannten Normen vorgeschriebene Speicherfrist abläuft, es sei denn, dass eine Erforderlichkeit zur weiteren Speicherung der Daten für einen Vertragsabschluss oder eine Vertragserfüllung besteht.

 

Empfänger von personenbezogenen Daten

Personenbezogene Daten übermitteln wir ausschließlich an Empfänger, die diese zur jeweiligen rechtmäßigen Aufgabenerfüllung benötigen. Unsere Dienstleister und Geschäftspartner wählen wir dabei sorgfältig aus. 

Wir geben personenbezogene Daten ggf. weiter an: Geschäftspartner, bei denen die Datenübermittlung zur Aufgabenerfüllung erforderlich ist, wie z.B. Zahlungsdienstleister/Bankinstitute, Post-/Paket-Dienste, Inkassounternehmen.

Eine Übermittlung an einen Empfänger in einem Drittland wird nicht vorgenommen.

 

Rechte der betroffenen Person

Werden personenbezogene Daten von Ihnen verarbeitet, sind Sie betroffene Person / Betroffener im Sinne der DSGVO und es stehen Ihnen die im Weiteren beschriebenen Rechte uns gegenüber zu. 

Sie können Auskunft gem. Art. 15 DSGVO über Ihre von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten verlangen.

Sollten die Sie betreffenden Angaben nicht (mehr) zutreffend sein, können Sie nach Art. 16 DSGVO eine Berichtigung verlangen. Sollten Ihre Daten unvollständig sein, können Sie eine Vervollständigung verlangen.

Sie können unter den Bedingungen des Art. 17 DSGVO die Löschung Ihrer personenbezogenen Daten verlangen.

Sie haben im Rahmen der Vorgaben des Art. 18 DSGVO das Recht, eine Einschränkung der Verarbeitung der Sie betreffenden Daten zu verlangen.

Sie haben nach Art. 21 DSGVO ein Widerspruchsrecht gegen die Verarbeitung, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, wenn die Verarbeitung der personenbezogenen Daten auf einem berechtigten Interesse des Verantwortlichen beruht.

Sie haben, im Rahmen der Datenübertragbarkeit nach Art. 20 DSGVO, das Recht, die Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten.

Widerruf der Einwilligung: Sie haben das Recht, eine datenschutzrechtliche Einwilligungserklärung jederzeit zu widerrufen. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt.

Eine automatisierte Entscheidungsfindung gem. Art. 22 DSGVO findet im Zuge der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten nicht statt. 

Für die Wahrnehmung Ihrer Rechte wenden Sie sich bitte an den o. g. Verantwortlichen, da auch dort Ihre Rechte umzusetzen sind. 

 

Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde

Unbeschadet eines anderweitigen verwaltungsrechtlichen oder gerichtlichen Rechtsbehelfs steht Ihnen das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, insbesondere in dem Mitgliedstaat ihres Aufenthaltsorts, ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes, zu, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen die DSGVO verstößt.

© Urheberrecht. Alle Rechte vorbehalten.

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden der Übersetzungen

Wir nutzen einen Drittanbieter-Service, um den Inhalt der Website zu übersetzen, der möglicherweise Daten über Ihre Aktivitäten sammelt. Bitte prüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um die Übersetzungen zu sehen.